Nicks Kartoffelsalat aus dem Einhänderkochbuch

Kürbiskernöl und Petersile machen den Kartoffelsalat grün.

Ein Rezept auf steirische Art aus unserem Einhänderkochbuch mit Kürbiskernöl nach Johann Lafer. Schmeckt zu Würstchen und Steaks vom Grill, zum Picknick oder auch einfach so.

Für 3-4 Portionen müsst ihr einkaufen: 500 g kleine festkochende Frühkartoffeln, 100 g Schinkenspeckwürfel (davon 2-3 EL), glatte Petersilie (benötigt wird davon 1 EL gehackt oder 1 EL Tiefkühl-Petersilie), Kürbiskernöl (davon 30 ml).

Diese Zutaten sind sicher schon da, falls nicht, bitte kaufen: ½ TL Kümmel, Salz, 1 Zwiebel, 1 TL Butter, weißer Balsamessig, 100 ml Fleischbrühe (fertige Brühe oder Instantbrühe), 1 knapper EL mittelscharfer Senf, Pfeffer.

Was ihr an Küchengerätschaften zum Arbeiten mit einer – aber ebenso mit zwei Händen benötigt: Arbeitsstation/ Einhänderbrett/ Küchenbrett, kleiner & großer Messbecher, 3-Liter-Kochtopf (für Einhänder mit Stiel), Küchensieb, Messer, Zwiebelhacker, Salatschüssel, Pfanne.

Alles von der Liste da? Stehen alle Küchengeräte bereit?

Dann kann‘s losgehen mit dem Abmessen von 30 ml weißem Balsamessig, 100 ml Fleischbrühe und 30 ml Kürbiskernöl.

Weiter geht’s: Den Kochtopf zu einem Drittel mit Wasser füllen, einen Teelöffel Salz dazugeben.

Junge, kleine Kartoffeln müssen nicht mal extra gepellt werden!

Die Kartoffeln gründlich waschen, weil sie mit der Schale gegessen werden, und in Salzwasser mit Kümmel gar kochen. Das dauert 20-25 Minuten.

Die Kartoffeln in ein Sieb ­schütten, etwas abkühlen lassen. Zwiebel schälen und mit dem Zwiebelhacker fein hacken.

Die Kartoffeln nacheinander auf der Arbeitsstation fixieren und je nach Größe halbieren oder vierteln, dann in eine Schüssel geben. Wer mag, kann die Kartoffeln auch pellen.

Jetzt die Bratpfanne auf den Herd: In einer heißen Pfanne die Butter schmelzen lassen, Zwiebel darin an­schwitzen.

In Butter angeschwitzte Zwiebeln, Brühe, Essig und Senf kommen in die Marinade.

Zwiebeln mit Balsamessig ablöschen und mit Brühe aufgießen. Etwas einkochen lassen, den Senf einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die heiße Marinade auf die Kartoffelstücken geben, alles gut durchmischen und eine halbe Stunde ziehen lassen

Finish: Die Speckwürfel in einer Pfanne ohne Fett kross anbraten. Speckwürfel zu dem Kartoffelsalat geben, ebenfalls die gehackte Petersilie. Nochmals alles mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss Kürbiskernöl unter den Salat heben.

Tipp: Kein Kürbiskernöl im Vorratsschrank? Hier könnt ihr welches bestellen, direkt aus der Steiermark: http://www.kernoel.cc.

Fotos: Martina Tschirner

Mehr Rezepte für Einhänder findet ihr in „Das Einhänderkochbuch“ von Nick & Martina Tschirner. Es kann über den Buchhandel sowie per E-Mail an email hidden; JavaScript is required bestellt werden, dann auch  gern mit Widmung.

Dieser Beitrag wurde unter Einhänderkochbuch, Rezept, Salat abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.