Schneckenalarm in Kreuzberg

Gut essen, trinken und feiern in der Hauptstadt? Wer nicht auf weiße Tischdecken und Tafelsilber besteht, es ebenfalls bodenständig mag, kommt an der Kreuzberger Markthalle Neun und den Restaurants in ihrer Nähe auf keinen Fall vorbei. Aber natürlich gibt es auch in anderen Teilen der Stadt noch weitere Adressen zum Schmausen und Einkaufen, die ich im Slow Food Magazin 6-19 empfohlen habe.   Zum Reinlesen braucht es nur einen Klick:

Markthalle 9 in Kreuzberg, Eingang Pücklerstraße

Dieser Beitrag wurde unter Berlin, Gastrotipp, Genussreise, Restaurant, Slow Food, Streetfood veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.