Slow Food Magazin am Kiosk

oekom verlag

oekom verlag

Ab 4. Februar 2014 gibt es das Slow Food Magazin auch im Handel. Schwerpunktthema des ersten Heftes im neuen Jahr ist Aquakultur und die Frage, ob sie den Fischgenuss in der Zukunft retten kann. Die Antwort kann schon gegeben werden: Nicht, wenn sie im großen Stil betrieben wird.

Außerdem: Genussreise ins liebliche Taubertal, Ursula Heinzelmanns Geschmackslabor, Saisongemüse Grünkohl und Besuch in Birgit’s Hofkäserei. Das Heft kostet 6,40 Euro und bietet 100 Seiten nachhaltigen Genuss. Mitglieder von Slow Food Deutschland erhalten das Heft frei Haus.

Auch nach acht Jahren macht mir die Redaktionsleitung des Slow Food Magazins immer wieder viel Spaß und Freude.

Dieser Beitrag wurde unter Slow Food abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.