Osterküche in der rbb Praxis

DSCN2534Typische Speisen für Karfreitag und Ostern? Und dann noch gesund? Fisch selbstverständlich für den vorletzten „Fastentag“, eine christliche Tradition, um an den Tod von Jesus Christus zu erinnern. Und Lamm fürs Fest, symbolisch als Opferlamm, damit wird in vielen europäischen Ländern seit Jahrhunderten das Ende der Fastenzeit gefeiert.

Und was gab es für die rbb Praxis am Mittwoch, dem 23. März 2016? Als Karfreitagsrezept eine Ceviche, fast roher Fischsalat aus der südamerikanischen Küche mit viel Limettensaft, und Lammragout mit Rhabarber als Idee für den Ostersonntag. Reinschauen in die Sendung könnt ihr mit einem Klick in die rbb Mediathek.

Und hier das Rezept für…

Ceviche, südamerikanischer Fischsalat

Durch das Marinieren mit der Zitronensäure verändert sich das Fischeiweiß, es kommt zur „Denaturierung“, wird dadurch quasi gegart.

Zutaten für 4 Personen: 1-2 Frühlingszwiebeln, 1 rote Chilischote, ½ Pomelo (oder 1 rosa Grapefruit), 2 Limetten (ersatzweise Zitronen), 350-400 g ganz frisches Fischfilet (z.B. Lachs-, Bachsaiblings- oder Forellenfilet), Olivenöl, Salz & frisch gemahlener Pfeffer, Salatblätter zum Anrichten

Und so geht’s: Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.

Chilischote waschen, längs halbieren, Stielansatz und Kerne entfernen und die Chilihälften in feine Würfelchen schneiden.

Pomelo schälen und von einer Hälfte die Fruchtfilets herausschneiden. Limetten auspressen.

Lachs-Ceviche 1Fischfilet längs teilen und  in dünne Scheibchen schneiden.

Frühlingszwiebelringe und Chiliwürfel vorsichtig  mit dem Fisch, dem Limettensaft und  1-2 EL Olivenöl mischen, salzen und pfeffern. Etwa 30 Minuten durchziehen lassen.

Die Ceviche mit den Pomelospalten und Salatblättern anrichten.

Dieser Beitrag wurde unter Festessen, Ostern, Rezept, Saison, TV-Küche abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.