Nicks Fischtopf aus dem Einhänderkochbuch

fischtopf-1Schmeckt ein bisschen wie Bouillabaisse, ganz viel nach Mittelmeer und Urlaub! In unserem Buch steht das Rezept auf Seite 74.

Für 2 Personen müsst ihr einkaufen: 400 g Fischfilets, die in der Suppe nicht zerfallen (z.B. Seelachs oder  Kabeljau), Fenchelknolle (ihr benötigt die Hälfte), Petersilie (ihr benötigt 1/2 Bund), 1 Flasche grob passierte Tomaten, 1 Glas Fischfond (ihr benötigt 200 ml), 1 Becher Crème fraîche – kann auch welche mit Kräutern sein.

Diese Zutaten sind sicher schon da, falls nicht, bitte ebenfalls kaufen: 2 Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, Olivenöl, trockener Weißwein (ihr benötigt 100 ml), Salz, Pfeffer, Saft von ½ Zitrone.

Und was braucht ihr zum Arbeiten – mit nur einer Hand oder auch zwei Händen? Arbeitsstation/Einhänderbrett/Küchenbrett, kleiner & großer Messbecher, Knoblauchschlauch, Zwiebelhacker, Wiegemesser, 3-Liter-Kochtopf mit Stiel und Deckel.

Los geht’s mit dem Waschen und abtropfen lassen von Fenchelknolle und Petersilie.

Danach Abmessen von 20 ml Olivenöl, 100 ml trockener Weißwein, 200 ml Fischfond.

zwiebel-schaelenVorbereiten / Schneiden:

Zwiebel mit dem Messer schälen, Knoblauch mit dem Schlauch, beides mit dem Zwiebelhacker grob zerkleinern.

Fenchel auf der Arbeitsstation fixieren und putzen, längs halbieren und eine Hälfte in mundgerechte Stücke schneiden. Den Rest anderweitig verwenden.

petersilie-1Die Petersilie mit Küchenkrepp trockentupfen und mit dem Wiegemesser grob zerkleinern.

Die Fischfilets unter fließendem Wasser abspülen, mit Küchenkrepp abtupfen und in große mundgerechte Stücke schneiden. Auf einen Teller legen, salzen und pfeffern.

Tomatenflasche öffnen.

Jetzt an den Herd:

Im Stieltopf das Olivenöl erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch, Fenchel und Petersilie darin andünsten.

fischtopf-4Tomaten, Wein und Fischfond zugeben und alles zugedeckt ca. 30 Minuten köcheln lassen.

Nun die Fischstücke in den Gemüsesud geben und alles ca. 10 Minuten garziehen lassen.

Zum Schluss den Zitronensaft zugeben und den Fischtopf nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anrichten:

Den Fischtopf in tiefen Tellern mit einem Klacks Crème fraîche servieren.

Dazu passt Baguette oder Ciabatta.

Fotos: Stefan Abtmeyer & Martina Tschirner

Mehr Rezepte für Einhänder findet ihr in  „Das Einhänderkochbuch“ von Nick & Martina Tschirner. Es kann über den Buchhandel sowie per E-Mail an email hidden; JavaScript is required bestellt werden, dann auch gern mit Widmung.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bücher, Einhänderkochbuch, Fisch, Rezept abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.