Nicks Erdbeerkonfitüre aus dem Einhänderkochbuch

_DSC1128

 

Schmeckt selbst gekocht einfach besser! Das Rezept, im Buch auf Seite 106, reicht für       3-4 kleine Gläser. Und so geht’s…

Pflücken/Einkaufen: 750 g Erdbeeren, 250 g Gelierzucker 1:2.

Diese Zutaten sind sicher schon da. falls nicht, bitte auch kaufen: ½ Zitrone (davon den Saft)

Bereit  stellen: Küchenwaage, Arbeitsstation/Einhänderbrett, Zitronenpresse, 3 Liter-Topf mit Stiel, kleiner Teller, Schöpfkelle, Marmeladentrichter, 3-4 kleine Gläser mit Schraubverschluss.

Vorbereiten: Die Gläser und Deckel gründlich heiß auswaschen und umgedreht zum Abtropfen auf ein Küchentuch stellen.

Erdbeeren waschen und entstielen. Von der halben Zitrone den Saft auspressen.

Abwiegen: 250 g Gelierzucker, 500 g geputzte Erdbeeren.

Zerkleinern: Die abgewogenen Erdbeeren vierteln, bzw. zerkleinern. Den Rest anderweitig verwenden.

Gelierprobe

Mischen: Erdbeeren, Zitronensaft und Gelierzucker in den Topf geben, alles gut mischen und 30 Minuten durchziehen lassen.

Kochen: Die Mischung aufkochen und unter ständigem Rühren 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.

Gelierprobe machen: Dafür einen Teelöffel von der Erdbeerkonfitüre nehmen, auf einen kleinen Teller geben und schauen, ob die Konfitüre beim Erkalten geliert, bzw. fest wird, wenn man den Teller schräg hält. Ist sie noch flüssig, dann 2-3 Minuten länger kochen.

Einfüllen: Durch den Trichter die Konfitüre noch heiß in die ausgespülten Gläser bis zum Rand einfüllen. Diese Konfitüre einfüllensofort fest verschließen und 5 Minuten auf den Kopf stellen.

Fotos: Stefan Abtmeyer

Das Einhänderkochbuch von Nick & Martina Tschirner kann über den Buchhandel sowie über diese Website bestellt werden, dann gern mit Widmung.

Dieser Beitrag wurde unter Einhänderkochbuch, einhändig, Handicap, Kochbücher, Nick kocht, Rezept, Saison, Vegetarisch abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.